© 2019 by DANIEL PATAKY ©

ORPHEUS IN DER UNTERWELT 2019

" Daniel Pataky bewies als Orpheus einmal mehr, dass er nicht nur ein großartiger Sänger ist, sondern auch ein gewitzter Schauspieler und Geigenvirtuose obendrein. "

- Neue Westfälische -

THE RAKE´S PROGRESS 2019

" Bei Gast-Tenor Pataky ist zu spüren, dass er auf vielen Bühnen zu Hause ist. Sauber, souverän und emotional singt er die Rolle des Wüstlings... "

- Nordkurier -

LA TRAVIATA 2019

"Feiern ließ sich auch Daniel Pataky als Alfredo Germont. Den naiv-hilflosen Heißsporn füllt er mit Schmelz und tenoraler Strahlkraft aus."

- Westfalen-Blatt -

"Alfredo ist Daniel Pataky anvertraut; große Momente hat er in den innigen kammermusikalischen Kontexten."

- Neue Westfälische - 

 

DIE ZAUBERFLÖTE 2019

"Tamino Daniel Pataky sang mit leicht ansprechendem Tenor"

- Augsburger Allgemeine -

"Von den Sängern stach besonders Daniel Pataky als Tamino heraus mit seinem klaren Tenor."

- MyHeimat-Augsburg -

HAYDN: ORLANDO 2018

Daniel Pataky stattet die Titelpartie mit kräftigem Tenor und genügend Strahlkraft in den Höhen aus. "

- Online Musik Magazin-

" Und schließ­lich löste auch Da­niel Pa­taky (Or­lan­do) seine Auf­gabe mit Bra­vour, in­dem er ü­ber­zeu­gend den Spa­gat zwi­schen Ra­se­rei und Apa­thie be­wäl­tig­te. "

- Kulturinfo Lippe -

WERTHER 2017

 „ Daniel Pataky ist mit seinem lyrischen Material schon von Grund auf ein idealer Werther, der aber auch manche Anstrengung nicht verschleiern kann. Vor allem beeindruckt sein darstellerischer wie vokaler Feinschliff, mit dem er der Figur viele Facetten geben kann. 

- O-Ton Kulturmagazin -

 „ Mit tenoraler Strahlkraft, in mal melancholischen, mal kraftvoll-dramatischen Ausbrüchen verleiht er seinem Weltschmerz Ausdruck.  

- Westfalen Blatt -

 Vielleicht noch nie erlebte man Daniel Pataky so überzeugend wie jetzt in der Titelrolle. Voll wärme und Weltschmerz verzückt sein warmer lyrischer Tenor in der Soloarie "Purquoi me reveiller" im dritten Akt. "

- Die Glocke -

OTELLO 2017

Daniel Pataky war ein wunderbarer Cassio... "

- Das Opernglas -

 „ Mit nicht zu hellem, geschmeidigem Tenor ist Daniel Pataky ein eindrucksvoller Cassio..."

- Online Musik Magazin-

DON CARLOS 2017


Daniel Pataky verfügt über viel Kraft für den Don Carlo

- Theater Pur -

Daniel Pataky meistert die Titelpartie mit sauberen Höhen und arbeitet die Leiden des jungen Mannes glaubhaft heraus.“
- Online Musik Magazin -

Daniel Pataky in der Titelrolle ist ein Don Carlo par exellence.

Mit seinem einschmeichelnden Tenor eine Idealbesetzung sowohl optisch als auch stimmlich.

- Kulturinfo Lippe -

CHARLOTTE SALOMON 2017

Aus dem sehr guten Ensemble ragt Daniel Pataky mit schwärmerischem, großformatigem Tenor als Amadeus Daberlohn heraus.

- Online Musik Magazin-

Daniel Pataky stattet den Luftikus Amadeus Daberlohn mit lyrischen Tenor-Farben aus.“

-Die Deutsche Bühne -

„...während Daniel Pataky mit weichen Tenorfarben den Amadeus Daberlohn singt.“

-Der Opernfreund-

Daniel Pataky verleiht dieser Figur mit geschmeidigem Tenor etwas dandyhaft Leichtfertiges.

- Neue Westfälische - 

Eutiner Festspiele 2016 - Der Freischütz - MAX

 

"...seine Mimik und Gestik verkörpern die Jugend, die Naivität und die Verzweiflung von Max so eindrucksvoll, dass er schauspielerisch hervorsticht." 

-www.ndr.de-

ROMEO UND JULIA AUF DEM DORFE 2015

"Seinem schlanken biegsamen Tenor kann er heldische Strahlkraft ebenso abgewinnen wie lyrischen Schmelz."

-Opernglas-

 Eugen Onegin 2013 - LENSKI

"Den vokal besten Eindruck hinterlässt Daniel Pataky als Lenski. Nicht nur mit einem berührenden Kuda, kuda sondern auch mit der Verwandlung vom verliebten Schwärmer zum zornentbrannten Heißsporn." 

-Opernnetz- 
 

"Erstklassig ist der Lenski von Daniel Pataky

-Capriccio Kulturforum-